GdV

Die GdV als Gewerkschaft der Sozialverwaltung bezweckt die Vertretung und Förderung der berufspolitischen, berufsrechtlichen und fachlichen Belange ihrer Mitglieder. 

 

< Antrittsbesuch der GdV bei Frau Staatssekretärin Feierabend am 10.08.2016
29.11.2016 15:16 Alter: 2 yrs

Herbstseminar der tbb Frauenvertretung


Im Sommer 2016 erhielten wir von unserer Christiane Scheler die Einladung zum Herbstseminar der tbb Frauenvertretung, diesmal zu einen Workshop zum Thema "Gewaltfreie Kommunikation" (GFK) mit dem Dozenten Steffen Quasebarth.

GFK - was ist das? Gesprächsführung mit Konfliktparteien ohne böse Worte?
Steffen Quasebarth - das ist doch der Moderator aus dem MDR!
Das klingt doch ganz interessant, da melden wir uns doch mal an, auch wenn die Veranstaltung an einem Samstag ist.

Uns so saßen wir 19 Teilnehmerinnen in der Geschäftsstelle des tlv in Erfurt, dem Veranstaltungsort, voller Spannung, was uns jetzt erwartet.

Als erstes waren wir zunächst einmal irritiert als Herr Quasebarth uns mit Handpuppen (Wolf und Giraffe) begrüßte. Sind wir im Kindergarten? Doch Herr Quasebarth nahm uns mit auf die Reise, mit diesen Puppen waren wir ganz schnell im Thema und es wurde anschaulich. Der Wolf steht für "böse" Kommunikation und steckt in allen von uns, die Giraffe steht für "gute" Kommunikation und ist, wie wir feststellen mussten, schwer zu erlernen. GFK beginnt nämlich schon in der Familie, bereits im Kindesalter! Wer sagt zu Hause nicht zu seinen Kindern, zu seinem Partner: "Mach mal bitte dies oder jenes, sonst..." Da beginnt schon GFK! Die Übungen auf dem ausgelegten "GFK-Parkett" waren nicht immer ohne Stolperstellen zu absolvieren. Hier zeigte sich schon, das Thema ist viel komplexer als man denkt und ein Seminartag kann gerade  einmal die Achtsamkeit auf das Thema lenken. Herr Quasebarth hat gut veranschaulichen können, wie schwierig es ist diese Problematik in der Realität umzusetzen!

Die Wissensvermittlung mit interessanten Übungen erfolgte in einer aufgelockerten und entspannten Atmosphäre. Herr Quasebarth ging auch auf unsere Erfahrungen und Wertvorstellungen ein.

Der Workshop war zu keiner Sekunde langweilig, im Gegenteil, die Zeit verging sehr schnell. Es waren arbeitsreiche Stunden mit vielen Denkanstößen, auch wenn wir "nur" die vier Grundschritte zur Anwendung von GFK kennengelernt haben. Danke Herr Quasebarth für ein kurzweiliges und interessantes Seminar!

Danke auch an Frau Antje Sauter von der Geschäftsstelle des tlv, die uns mit Getränken und Verpflegung versorgt hat, so dass wir diesen Tag besten betreut erleben durften.

 

Jersett Müller (GDV) und Gabriele Weichert (Komba)


Nach oben